AZUL Naturstein Handels GmbH

azul_1

Naturstein aus aller Welt

Ein Spaziergang mit Karl Jansen durch die Lagerhallen der AZUL Naturstein Handels GmbH kommt einer kleinen Weltreise nahe. Von allen Kontinenten aus treten mannshohe Natursteintafeln über den Seeweg die Reise in die Rotter Viehtrift nach Oberlar an.

„Wir führen Azul-Macaubas, Blue-African-Queen, Indian-Juparana, Verde-Eucalyto, Azul d´oriente, Black and Gold, Brasil-White, Giallo-Ramses, Rosa-Tupim und viele weitere Natursteine aus aller Herren Länder direkt ab unserem Lager in Troisdorf. Die jeweiligen Steinbrüche haben wir dabei bei persönlichen Besuchen kennen – und schätzen – gelernt“, berichtet Jansen über den Hintergrund seiner Weltreisen. Und zu jeder für den Zuschnitt bereitliegenden, tonnenschweren Platten hat der ausgewiesene Experte für Natursteine die passende Geschichte über Entstehung, Abbau und Verarbeitung parat. Unzählige Ratschläge für deren beste Verwendung inklusive.

Das lexikale Wissen wundert nicht weiter. Seit 25 Jahren betreibt Karl Jansen Schulter an Schulter mit Bruder Walter Jansen die AZUL Naturstein Handels GmbH. Da sammelt sich Fachwissen an. Einst als reiner Großhandel konzipiert, der sich mit dem Vertrieb von Rohtafeln befasst, entwickeln die Brüder Jansen nach Bau und Bezug neuer Betriebsflächen das Unternehmen erfolgreich weiter.

Heute gehören in der eigenen Fertigungswerkstatt moderne Maschinen wie Brückensägen, Kantschleifautomaten und ein Küchenplattenverarbeitungscenter zur Betriebsausstattung. An der Rotter Viehtrift verarbeitet AZUL folglich eine Vielzahl von Natursteinprodukten. Neben Großhandelskunden gehören auch private Käufer zur Stammkundschaft. Für den Objektbau wird aus Troisdorf gar europaweit geliefert. So findet sich ägyptischer Kalkstein von AZUL heute zum Beispiel in der zyprischen Lambouri Winery und über 20.000 qm brasilianischer Granit, jüngst verbaut .

 

Großformatplatte im Trend
„Die Fuge schmal, die Fliese groß. Die moderne Fliese ist eine Platte“, beschreibt Walter Jansen den Trend, in Wohn-, Küchen- und Nassräumen besonders großformatigen Stein zu verlegen. Es entstehe ein besonders sauberer Flächeneindruck, der gut mit zeitgemäßem Mobiliar harmoniere. „Unsere Kunden wählen aus über 100 Sorten das passende Design. Wir schneiden dann auf jedes beliebige Maß millimetergenau“, erklärt Jansen die Entstehung des modernen Küchenbodens „en bloc“.

„Apropos Küche“, ergänzt Bruder Karl. Die Küche werde zunehmend eher dem Wohn- und Lebensraum zugeordnet, denn einer Arbeitsstätte zur Speisenbereitung. Küchen sind Orte geselligen Beisammenseins. Das gemeinsame Essen und die Zubereitung der Speisen sind wertvolle Momente im Kreise von Familie und Freunden. Im Verarbeitungscenter werden individuelle Platten passgenau verarbeitet. Mulden, Abläufe, Senken und Becken gleich inklusive.

 

Möbelbau aus Naturstein
Der robuste Werkstoff eignet sich nicht nur als Bodenbelag oder für Fensterbänke und zur Fassadenverkleidung. Immer häufiger werden die Handwerker der AZUL Naturstein auch zu einer Art „Schreiner für besondere Möbelstücke“.
In der Werkstatt entstehen ganze Waschtische und andere haptisch unverkennbare Stücke, zusammengesetzt aus passgenau angefertigten Einzelplatten. Ein Waschtisch aus Galaxy-Granit verlässt gerade die Hallen und findet seine Bestimmung im Badezimmer eines Apartments der Kölner Kranhäuser.
Die Anwendungsbereiche für Naturstein sind eben genauso vielseitig wie die Länder, aus denen die Brüder Jansen sie direkt importieren.