Erfolgsgeschichten: A·S·Aktuell trifft Schmitz-Mertens

titel-schmitzmertens

Textilveredler A·S·Aktuell gewinnt neue Kunden in Troisdorf nach einem Beitrag in wirtschaftbelebt. Zum Beispiel: Die Kafferösterei Schmitz-Mertens

Seit inzwischen 37 Jahren fertigt A·S·Aktuell Embleme und Einstickungen für Berufsbekleidung und Corporate Fashion. Mehr als 5 Millionen Kleidungsstücke entstehen heute am Unternehmensstandort in Spich, den A·S·Aktuell im Herbst 2010 bezieht, nachdem weiteres Wachstum in Bonn nicht möglich ist.

„In Troisdorf war unser Unternehmen zunächst weitgehend unbekannt“, berichtet Bengt Wölk, geschäftsführender Vorstand der A·S·Aktuell AG, der Kunden mit seinen mehr als 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern quer durchs Land und in den angrenzenden Nachbarstaaten betreut.

schmitzmertens-2Und weiter: „Erst im Rahmen der Unternehmensansiedlung in Troisdorf, den Aktivitäten der Wirtschaftsförderung und vor allem durch einen Beitrag im Unternehmermagazin änderte sich die Wahrnehmung.“, so Wölk. Ein gutes Beispiel für die inzwischen sehr gute Vernetzung des Unternehmens auch vor Ort bildet die Zusammenarbeit mit der Kaffeerösterei Schmitz-Mertens.

„Das Angebot aus der Nachbarschaft passte perfekt“, erklärt Wolfgang Schmitz-Mertens, der seinen Mitarbeitern und Geschäftspartnern verschiedene mit Rösterei-Logo bestickte Textilien an die Hand gibt und seine Marke so gut sichtbar hinaus in die Kundschaft trägt. Hemden, Jacken, Sweatshirts, Arbeitskleidung: Dem gesamten Sortiment soll dabei ein einheitliches Erscheinungsbild zu Grunde liegen. Im Unternehmensportrait von Wirtschaft belebt erfährt Schmitz-Mertens über das bestens passende Angebot aus der Nachbarschaft. „Wir sind kurzfristig und unkompliziert zusammen gekommen. Heute wird unsere vollständige textile Ausstattung direkt von nebenan geliefert.“ Nachbarschaft, also die Nähe zwischen Kunden und Lieferanten und den Blick vor die eigene Unternehmens-Haustüre werten beide Partner heute als Erfolgsfaktor.

schmitzmertens-1