ERGO Victoria Versicherungsbüro Glaser & Ludwig

ergo_1

Mit Weitblick versichert

Maria Everts ist Mitarbeiterin eines Troisdorfer Dienstleisters der IT-Branche. Auch heute hat die 26-jährige gut lachen. Ihr Arbeitgeber weiß das Engagement und die Qualifikation der erfolgreichen Vertriebsmitarbeiterin zu schätzen. Er begegnet der wachsenden Herausforderung, qualifizierte Fachkräfte finden und halten zu können, auch mit den attraktiven Leistungen einer betrieblichen Krankenversicherung.

„Was nach bürokratischem Verwaltungsakt klingt, ist dabei ganz einfach“, erklärt Michael Glaser aus dem Versicherungsbüro Glaser und Ludwig die Idee zur Bindung von Mitarbeitern an Unternehmen. Everts Arbeitgeber bedient sich gerne der Ideen Glasers und beweist Weitblick.

 

Mitarbeiterzufriedenheit dank Zusatzleistungen
„Etwa einem Drittel der Mitte zwanzigjährigen Fachkräfte von Morgen können Sie mit einem Firmenwagen zum Beispiel keine Freude mehr bereiten. Viele machen ganz bewusst gar keinen Führerschein mehr“, so Glaser. In der nachwachsenden Generation gebe es ein anderes Bewusstsein für städtisches Leben und Lebensart. Der Firmen-PKW spiele künftig eine untergeordnete Rolle.
Da sind zeitgemäße und kreative Ideen zur Bindung von Mitarbeitern gefragt. Ideen, die durchaus zur Sehhilfe führen können. Eine Brille ist Ausdruck von Charakter und Individualität. Sie soll gut aussehen, sitzen und einem hohen technischen Anspruch genügen. Das kostet freilich Geld. „Bisher musste ich einige Hundert Euro aus eigener Tasche finanzieren, wenn ich mich in eine neue Brille verliebt hatte“, weiß Maria Everts. Denn Kassengestelle genügen den Ansprüchen vieler Nachwuchskräfte einfach nicht.
„Mit einem Beitrag von gerade einmal 7,48 Euro* können Arbeitgeber ihren Mitarbeitern den Versicherungs-Anspruch auf eine neue Brille ermöglichen. Als Zusatzleistung und zum Ausdruck besonderer Wertschätzung“, erklärt Glaser die Idee der kleinen Investition mit großem Effekt. Und so bleibt Maria Everts Brille heute frei von Zuzahlungen. Dabei muss es nicht bei der neuen Brille für die Mitarbeiter bleiben. Auch Zahnersatz, professionelle Zahnreinigung oder die betriebliche Altersvorsorge haben die Experten für Unter­nehmens­lösungen aus dem Versicherungsbüro Glaser und Ludwig bereits bei vielen Kunden erfolgreich etabliert.

 

In zweiter Generation
Wolfgang Glaser gründete das Versicherungsbüro Glaser bereits vor über 30 Jahren. Sein Sohn Michael führt die Geschäfte der heutigen ERGO Victoria Niederlassung seit über fünf Jahren an der Seite von Partner Karl-Heinz Ludwig fort.

Dabei haben Glaser und Ludwig das Versicherungsbüro zu einer der erfolgreichsten ERGO Victoria Niederlassungen bundesweit entwickelt. An den Wänden der gläsernen Geschäftsstelle im Troisdorfer Forum finden sich zahlreiche Urkunden und Auszeichnungen, Belege für Beratungsqualität und Servicekompetenz. Zu den Kunden von Glaser und Ludwig zählen heute viele namhafte Unternehmen der Region und darüber aus ganz Deutschland. So wird aus der Troisdorfer Innenstadt heraus beispielsweise die betriebliche Krankenversicherung aller Mitarbeiter der AirBerlin gleich bundesweit betreut. Auch im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge liegt eine Kernkompetenz der Partner Glaser und Ludwig. Diese betrieblich organisierte Vorsorge ist nicht nur ein gesetzlich festgelegter Arbeitnehmeranspruch, sondern auch ein unverzichtbares Instrument der Vergütungsstrategie eines Unternehmens. Richtig eingesetzt führt eine betriebliche Altersvorsorge zu Steuer- und Sozialversicherungsersparnissen, also zur Mitarbeiterbindung und Senkung der Lohnnebenkosten im Unternehmen.

 

Einer der wenigen „Rundum-Versicherer“
„Unser Angebot umfasst alle überhaupt denkbaren Unternehmenslösungen“, erläutert Karl-Heinz Ludwig das umfassende Portfolio des Versicherungsbüros. „Das ist in erster Linie recht bequem für unsere Kunden.“ Was Ludwig damit meint: Für alle Fragen und insbesondere zur Schadensregulierung in unterschiedlichen Bereichen gibt es stets nur einen festen Ansprechpartner. Dieser kennt das Unternehmen und berät ganzheitlich.

Die Absicherungskonzepte für Unternehmen beinhalten Angebote von der KfZ- bis zur Haftpflicht-, von Geschäfts- und Gebäude- bis zur Transport- und Technikversicherung. Auch Sonderversicherungen gehören in das feste Sortiment von Glaser & Ludwig. „Neulich haben wir die Harfe der Tochter eines Unternehmers auf Zuruf transportversichert“, ergänzt Ludwig auch exotisch anmutende Fälle.

Die gesellschaftliche und demografische Entwicklung wird auch weiterhin zu gesetzlichen Veränderungen und einem neuen Bewusstsein für die persönliche Absicherung jedes Einzelnen führen. Gut zu wissen, dass die Experten im Versicherungsbüro Glaser und Ludwig auch in Zukunft hier nicht den Durchblick verlieren.